HomeProdukteAnwendungenCompanyKontakt DE / EN

DX-3600

Highlights
Modernes Kernel 4 Linux System

3G+ integriert

2 x LAN, 2xCAN, RS485, RS232, DIGIO, AIN
Lüfterlos, Leistungsaufnahme ab 2 Watt
Erw.Temp. -40°C..+85°C verfügbar
Weitbereichs DC-EIngang
Lade Menü...

DX-3600 Produktfamilie

Die DX-3600 Serie ist eine lüfterlose und stromsparende Hutschienen Computer Serie mit Linux Betriebssystem und integriertem 3G/HSDPA WWAN Modul. Der DX-3600 DIN-Rail Computer ist flexibel für eine Vielzahl von Anwendungen in der industriellen Automation, in der Verfahrenstechnik und Es stehen mehrere Produktvarianten zur Verfügung, kundenspezifische Ausführungen sind möglich.

Industrietaugliche Schnittstellenausstattung
Das DX-3600 System unterstützt zwei 10/100 Mbit Ethernet-Schnittstellen, zwei CAN-Bus-Schnittstellen in den Standards 2.0A und 2.0, zwei 480MBit/s USB Host-Schnittstellen, RS422-, RS485- sowie RS232-Schnittstellen. Darüberhinaus sind bis zu 8 isolierte digitale Eingänge und 4 digitale Ausgänge möglich. Das 400 MHz ARM System ist mit 256 MB internem Flash- Speicher und 128 MB DDR RAM ausgestattet. Als wechselbarer Massenspeicher steht ein microSD-Kartensteckplatz zur Verfügung.

Modernes und offenes Linux System
Das DX-3600 System wird mit einem modernen, betriebsfertigen auf Kernel 4 basierenden Linux System geliefert. Es stehen zwei Linux Distributionen zur Verfügung. Ein Debian System sowie ein kompaktes Buildroot gestützes System. Beide Systeme können on the fly ausgewählt werden.Das offene Linux-System ist frei programmier- und konfigurierbar. Die Einarbeitungszeit ist sehr kurz, Applikationen können schnell, einfach und kostengünstig realisiert werden.

Stromversorgung mit Weitbereichseingang
Die Stromversorgung kann mit Gleichspannungen zwischen 9 bis 34 Volt erfolgen. Der Versorgungseingang ist verpolsicher und gegen Überspannungen geschützt.

Intelligente Steuerung der Stromversorgung
Optional ist eine externe Steuerung des Ein- und Ausschaltvorgangs verfügbar. Das Ein- und Ausschalten erfolgt über einen Statuseingang. Der Abschaltvorgang wird dabei automatisch per Software gesteuert, so dass ein sicheres und gesteuertes Herunterfahren des Rechners gesichert ist.

Höchste Betriebssicherheit
Ein zusätzlicher NOR Flash Speicher sowie ein Hardware Watchdog sichern höchste Verfügbarkeit. Der sehr niedrige Stromverbrauch ab 1,3 Watt im Vollbetrieb ermöglicht problemlos auch batteriebetriebene Anwendungen.

ActionButton
Der ActionButton ist ein kleiner verdeckt eingebauter Taster ermöglicht das Starten eines benutzerspezifischen Programmes. So können auf einfache Weise vor Ort gewünschte belliegbige Aktionen ausgeführt werden.

Spezifikation DX-3600

ProzessorARM-400MHz
Flash256 MB onboard, 4 MB NOR Flash
Hauptspeicher128 MB DDR
MassenspeichermicroSD-Card
von vorne zugänglich
3G/HSDPA/UMTS/GPRSHSPA+, 3G five band, EDGE class 12, GPRS class 12, 2G quad band
SMA Steckverbinder für externe Antenne
Powercontrol und Reset unabhängig per Software steuerbar
CAN-Bus

0/1/2 x CAN-Bus Interface
Standards: CAN 2.0A, 11-Bit-Identifier, CAN 2.0B, 29-Bit-Identifier
Steckverbinder: 3 poliger Industriesteckverbinder
Signale CAN+,CAN-,GND

Netzwerk 2 x 10/100 BaseT Ethernet Schnittstelle
RJ45 Buchse mit integrierten LED's
Auto-MDI(X) für automatische Kabelerkennung
Autonegotiation
Isolation: Vrms 1500 V
USB Host2 x USB host 2.0 high speed 480MBit/s
RS2321 x RS232
Signale: RxD, TxD, CTS, RTS, GND
Flusskontrolle: Hardware RTS/CTS, Software Xon/Xoff, keine
Schnittstelle für universelle Verwendung

1 x RS232
Signale: RxD, TxD, GND
Schnittstelle normalerweise für Terminalbetrieb verwendet

ESD-Schutz: ±15kV ESD-Protection Human Body Model1 x RS232
Signale: RxD, TxD, CTS, RTS, GND
Flusskontrolle: Hardware RTS/CTS, Software Xon/Xoff, keine
Schnittstelle für universelle Verwendung
 
RS422 / RS4850/1 x RS422/RS485
Betriebsart per Jumper umstellbar
Vierdraht- oder Zweidrahtbetrieb
Fünfpoliger Steckverbinder

0/1 x RS 485
Zweidrahtbetrieb
Dreipoliger Steckverbinder
Digitale Eingänge0/4/8 digitale, isolierte Eingänge
Digitale Ausgänge

0/4 digitale Ausgänge
Highside Switch
Mit Überlastschutz

RTC Batteriegepufferte RTC für permanente Verfügbarkeit von Zeit und Datum
Wireless Funktionen WLAN / WiFi oder Bluetooth Funktion über USB Dongle
optional integriertWLAN / WiFi oder Bluetooth Funktion über USB Dongle
optional integriert
1-WireOptional
I2C-IsoliertOptional
Status LEDs 1 x Power on, 1 x System activity, 1 x microSD access, Benutzerprogrammierbare LED
alternativ 1 x Power on und 3 x Benutzerprogrammierbare LED's
HardwarewatchdogHardware Watchdog für höchste Betriebssicherheit
Kann mit Linux Watchdog kombiniert werden
ActionButton Verdeckt angebrachter Taster zum Starten eines anwenderspezifischen Programmes oder Skriptes
StromversorgungWeitbereichs-DC-Eingang 8..40 Volt mit Verpolschutz
Industrietauglicher Steckverbinder
PowercontrolOption
Intelligente Steuerung des Ein- und Ausschaltvorgangs über einen Steuereingang
Gehäuse

Formschönes Kunststoffgehäuse
Abmessungen: 102 x 95 x 38 mm

Datenblätter

Erweiterte Betriebstemperatur

Mit der Option "Erweiterte Betriebstemperatur" kann der MX-4200 Fahrzeugrechner in den nachfolgend aufgeführten Temperaturbereichen betrieben werden.

-30°C..+80°C (nicht kondensierend) Betrieb ohne Einschränkungen
-40°C..+85°C (nicht kondensierend) Restricted Betrieb

Restricted Betrieb betrifft das integrierte 4G Modul. Beim Restricted Betrieb kann das Modul normal betrieben werden, ggf. ist es allerdings möglich, dass die 3GPP Spezifikationen in Bezug auf die Empfindlichkeit des Empfängers nicht mehr voll eingehalten werden.

Powercontrol

Mit der Option PowerControl ist der Stecker für die Stromversorgung dreipolig ausgeführt. Zwei Pole dienen unverändert der Stromversorgung des Gerätes. Der dritte Pol ist eine Statusleitung die z.B. direkt an die Zündungsklemme, die Klemme 15, angeschlossen werden kann. Das Gerät schaltet erst ein wenn die Zündung eingeschaltet ist. Wird die Zündung ausgeschaltet wird dies dem Betriebssystem signalisiert, dieses wiederum signalisiert der Anwendung die Ausschaltanforderung. Die Anwendung kann daraufhin alle notwendigen Arbeiten, wie Schliessen von Dateien, Beenden von Programmen und Diensten etc. durchführen und dann ja nach Bedarf das Betriebssystem herunterfahren und den Rechner ausschalten.